Liebe Peinerinnen und Peiner, liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich freue mich, dass Sie sich auf meiner Homepage umschauen wollen und heiße Sie herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten können Sie vieles über mich und meine Arbeit lesen.

Bei weiteren Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne direkt zur Verfügung, kontaktieren Sie mich einfach.

Herzliche Grüße,
Ihr

Matthias Möhle

Meine Arbeit

Mein Wahlkreis, Peine 04, umfasst die Stadt Peine und die Gemeinden Edemissen, Hohenhameln, Ilsede, Lahstedt und Wendeburg. Auf vielen Veranstaltungen und Foren bin ich im ganzen Wahlkreis unterwegs. Dadurch, dass ich in Peine aufgewachsen bin, meine Familie hier wohnt, ist…

Für Sie da

Als ihr Landtagsabgeordneter bin ich der Interessenvertreter der Bürgerinnen und Bürger im Peiner Land. Sprechen Sie mich bitte an! Ich gebe zu: Nicht in allen Fällen kann ich Ihnen helfen. Aber: Ich werde mich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass…

EUROPAWAHL 2019: Für ein soziales Europa

Die Europawahl am 26. Mai 2019 wird eine Richtungsentscheidung für uns alle: Wird es eine Rückkehr zu Egoismus und Nationalismus geben? Oder blicken wir nach vorne und stärken den Zusammenhalt in einem vereinten Europa, für das wir alle kämpfen? Für uns ist die Antwort klar – die SPD steht für ein vereintes Europa, für ein soziales Europa, und für ein gerechtes Europa. Wir kämpfen für ein Europa für alle.

Meldungen

Europatage 2019

Anlässlich des Europatages besuchte der SPD-Landtagsabgeordnete Matthias Möhle die IGS Lengede, das Ratsgymnasium Peine und das Gymnasium am Silberkamp für mehrere Diskussionsveranstaltungen mit Schülerinnen und Schülern. Neben dem Brexit war das Urheberrecht und insbesondere der Einsatz von Upload-Filtern ein beherrschendes…

Niedersächsischer Kultusminister zu Gast in Peine

Der Niedersächsische Kultusminster Grant Hendrik Tonne (SPD) zu Gast in Peine. Auftakt seines Besuches war das Gespräch in der Wilhelmschule mit Schulleiter Herr Schwalenberg. In Beisein der Vertreter der Stadt und des Landkreises, Bürgermeister Klaus Saemann und Landrat Franz Einhaus…